mundhygiene
Eine gründliche Mundhygiene ist auch während der Behandlung zwingend notwendig, um Folgeschäden an den Zähnen zu verhindern.

Eine gründliche Mundhygiene ist auch während der Behandlung zwingend notwendig, um Folgeschäden an den Zähnen zu verhindern.

Für die gründliche Reinigung nach jeder Mahlzeit sollte im Optimalfall eine elektrische Zahnbürste benutzt werden. Die bakteriellen Beläge können so sorgfältiger und exakter entfernt werden, als mit einer herkömmlichen Handbürste. Die Borsten der Zahnbürste sollten, neben der Reinigung der Oberflächen, auch unter die Drähte geführt werden, denn dort kann sich Plaque gut absetzen.

Für die Reinigung der Zahnzwischenräume sollte Zahnseide verwendet werden. Beschichtete Zahnseiden sind optimal geeignet, um gut zwischen die Zähne zu gelangen. Die Zahnseide sollte mehrfach zwischen den Zähnen hin und her bewegt werden. Nutzen Sie für jeden Zahnabschnitt ein neues Stück Zahnseide.

Zahnstocher oder -hölzer sind nicht empfehlenswert, da sie zwar in der Handhabung einfacher sind als Zahnseide, aber nicht so sorgfältig reinigen. Die Anwendung ist ähnlich der Zahnseide, sie werden zwischen den Zähnen hin und her geschoben.