Selbstligierende Brackets

Selbstligierende Brackets

Zu den innovativsten Methoden im kieferorthopädischen Bereich für Erwachsene und Jugendliche, gehören moderne selbstligierende Bracketsysteme. Hierbei handelt es sich um eine völlig neuartige Behandlung im Bereich der Kieferorthopädie. Bei dieser Methode erfolgen die Bewegungen der Zähne durch sehr geringe Kräfte und mit minimaler Reibung. Es müssen keine Zähne gezogen werden.

Verbindungsmaterial in Form von Metall oder Gummi ist bei selbstligierenden Brackets nicht nötig. Die Verschiebung der Zähne erfolgt mit Hilfe eines High-Tech-Schiebemechanismus, der im Zusammenspiel mit den natürlichen Kräften der Gesichtsmuskulatur, die Zähne an den zuvor geplanten optimalen Platz bewegt. Die Behandlung ist durch die geringere Reibung besonders optimal, sanft und schmerzarm.

Durch das Fehlen der Drähte oder Ligaturen, also der Gummiringe, sind selbstligierende Brackets kleiner und damit weniger sichtbar, weiterhin bequemer zu tragen und auch leichter zu pflegen.