Keramikbrackets Multiband

Keramikbrackets

Patienten im täglichen Berufsleben, die zusätzlich noch viel mit anderen Menschen zu tun haben, stellen einige Bedingungen an die kieferorthopädische Therapie. Die Entscheidung dafür wird nicht nur vom Zeitfaktor, sondern auch von Ästhetik und Unauffälligkeit während der Behandlung getragen. Keine wirklich akzeptable Lösung sind in diesen Fällen metallische Brackets, auch wenn sie noch so klein und unauffällig sind.

Keramikbrackets bieten hier eine sehr gute Alternative. Sie werden den höchsten ästhetischen Ansprüchen gerecht, da sie sich kaum von der natürlichen Zahnfarbe unterscheiden und somit nahezu unsichtbar sind. Hergestellt mit einem speziellen Verfahren, sind sie gegen Verfärbungen durch Genussmittel wie Kaffee oder Tee immun. Am Ende der Therapie sehen sie noch genauso aus, wie am Anfang.

Im Hinblick auf Funktionalität und Behandlungserfolg stehen Keramikbrackets den Metallbrackets in nichts nach. sie werden allen Anfoderungen der modernen Kieferorthopädie an eine Behandlung gerecht, vermitteln ein angenehmes Gefühl beim Tragen und erleichtern zusätzlich die tägliche Zahnreinigung durch ihre glatten Oberflächen.