bunte Zahnspangen in Abdruckformen

Lose Zahnspange

Mit herausnehmbaren Geräten kann man über so genannte „aktive Platten“ einzelne Zähne in eine bestimmte Richtung bewegen oder den Kiefer insgesamt dehnen bzw. transversal nachentwickeln.

Sogenannte „funktionskieferorthopädische Geräte“ können die Lage der Kiefer zueinander verändern.

Beiden Geräten gemeinsam ist, dass sie nur wirken, wenn der Patient die Klammer gut trägt, d. h. in der Regel 16 Stunden täglich und die Klammer nach den Anweisungen des Kieferorthopäden stellt.

Herausnehmbare Geräte sind individuell aus Kunststoff angefertigt und durch gebogene Drahtklammern an den Zähnen befestigt. Mit Drahtfedern oder eingearbeiteten Schrauben werden die gewünschten Bewegungen durchgeführt. Die Herstellung dieser Geräte erfolgt im praxiseigenen Labor.