Invisalign - unsichtbare Zahnspange

Invisalign – darunter versteht man eine nahezu unsichtbare Behandlungsmethode aus den USA mit transparenten Schienen.

Es handelt sich um eine herausnehmbare Apparatur, mit der man ohne Einschränkungen essen und trinken kann, als auch ohne jegliche Beeinträchtigung seine Zähne pflegen kann.Sie stellt speziell für vielbeschäftigte, berufstätige Patienten eine komfortable Alternative dar, da die Termine in der Praxis in der Regel kurz sind und in größeren Intervallen stattfinden, d.h. minimaler Zeitaufwand.

Die Behandlung erfolgt durch das Tragen von durchsichtigen Schienen. Diese sog. Aligner werden aus einer dünnen, transparenten Folie nach den Angaben des Kieferorthopäden hergestellt, so dass eine Begradigung der Zähne ohne Drähte durchgeführt werden kann.

Je nach Ausgangsbefund werden zwischen 10 und 70 Schienen benötigt, Dies entspricht einer Behandlungsdauer von 6 Monaten bei leichten ästhetischen Korrekturen bis zu 2,5 Jahren bei ausgeprägten Zahnfehlstellungen.

Die Aligner sollten 22 Stunden pro Tag getragen werden, d. h. rund um die Uhr bis auf Zähneputzen, Essen und Trinken. Im Rhythmus von 1-2 Wochen wird auf die nächste Schiene gewechselt, so dass sich die Zähne von Mal zu Mal bis zu der vom Kieferorthopäden vorgegebenen Endposition begradigen.

Invisalign ist nicht für jeden Patienten und für jede Zahnfehlstellung geeignet. Gute Erfolge erzielt man bei gekippten und engstehenden Zähnen und beim Schließen kleinerer Lücken. Ob diese Methode für Sie geeignet ist, wird der versierte Kieferorthopäde nach einer eingehenden Unter-suchung feststellen können. In manchen Fällen ist es sinnvoll oder notwendig, Invisalign kombiniert mit herkömmlichen kieferorthopädischen Behandlungsmitteln zu verwenden.

Dreidimensionale Behandlungsplanung

Modernste Computertechnologie ist die Basis des Invisalign-Verfahrens. Die Korrektur einer Zahnfehlstellung kann absolut präzise geplant und überwacht werden. In jeder Phase des Behandlungsplans können bei Bedarf Änderungen vorgenommen werden. Mit Hilfe einer patentierten Technologie wird vor Behandlungsbeginn ein detaillierter Behandlungs- oder Therapieplan erstellt.

Ein Clincheck ermöglicht es, das Therapieziel am Anfang der Behandlung bereits darzustellen und den Weg der Behandlung in einzelne Phasen zu unterteilen. So kann bereits vor Therapiebeginn das spätere Endergebnis, also die später perfekte Zahnstellung, virtuell begutachtet werden.

Zur Herstellung der sogenannten Aligner, also der Abfolge der Schienen, wird vor Behandlungsbeginn einmalig ein Abdruck der Zähne genommen. Aufgrund dieser Daten werden Modelle hergestellt, die wiederum zur Abformung mit einer Tiefziehfolie dienen. Aus dieser Folie werden dann Aligner gearbeitet.

Dreidimensionale Behandlungsplanung in der Praxis Dr.Ellen Reinke
indikationen Invisalign KFO Reinke Mettmann

Indikationen

Dank ständiger Forschung und Weiterentwicklung des Invisalign-Verfahrens sind heute Fehlstellungskorrekturen möglich, die vor einiger Zeit noch undenkbar waren. Am Anfang war lediglich die Korrektur kleinerer Fehlstellungen möglich, heute bietet die neueste Generation G4 des Invisalign-Verfahrens deutlich umfangreichere Behandlungsmöglichkeiten. Selbst große Zahndrehungen oder Mittellinienkorrekturen stellen heutzutage kein Problem mehr dar. Ob Zähne gedreht oder aufgerichtet oder große Frontzahnlücken geschlossen werden müssen, alles ist möglich. Ebenso der Schluss eines offenen Bisses. Nur die Schließung einer großen Lücke, die durch einen Zahnverlust entstanden ist, ist mit der Invisalign-Therapie nicht möglich.

Mit Invisalign i7 können leichtere Fehlstellungen, wie zum Beispiel geringe Engstände, partiell, schnell und kostengünstig durchgeführt werden. Innerhalb von drei Monaten lassen sich so kleine ästhetische Probleme sanft beheben, ohne dass auf die Vorteile einer innovativen Behandlungsmethode verzichtet werden muss.

Anwendung und Funktionsweise

Aligner werden in der Regel zwei bis drei Wochen getragen und dann gegen die nächste Schiene in der errechneten Abfolge ausgetauscht. Stück für Stück werden die Zähne während der Tragezeit ganz behutsam in die vorher errechnete Position bewegt. Jeder einzelne Schritt benötigt ein durch den Computer hergestelltes neues Modell. In regelmäßigen Abständen werden die Zwischenerfolge überprüft. Die tägliche Tragezeit der durchsichtigen Schienen sollte bei mindestens 22 Stunden liegen. Lediglich für die tägliche Mundhygiene und zu den Mahlzeiten sollte die Schiene herausgenommen werden.

Das Arbeitsprinzip der Invisalign-Therapie beruht auf der Bewegung der Zähne in kleinen, sanften und kontrollierten Schritten. Diese Bewegungen werden, wie bei herkömmlichen Zahnspangen auch, durch den Einsatz von gezieltem, aber kontrolliertem Druck ermöglicht. Im Gegensatz zu herkömmlichen Zahnspangen wird bei der Invisalign-Therapie jedoch nicht nur die Druckstärke, sondern auch die Dauer der Druckausübung kontrolliert. Mit jeder Schiene werden immer nur die Zähne bewegt, die im Behandlungsplan für diese Phase definiert wurden. Die Verschiebungen pro Zahn, etwa 0,25 bis 0,33 mm, sind so gut wie schmerzfrei.

kinder-jugendliche-invisalign

Kinder und Jugendliche

Seit einigen Jahren können mit Invisalign teen auch Fehlstellungen bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 11 – 19 Jahren erfolgreich behandelt werden. Invisalign teen, die Zahnkorrektur mit nahezu unsichtbaren, transparenten Zahnschienen verfügt genauso über alle Vorzüge, wie das bewährte Invisalign-System. Zusätzlich berücksichtig es, bei noch nicht abgeschlossenem Kieferwachstum, die Besonderheiten des jugendlichen Gebisses.

Angepasst an den Lebensstil moderner Teenager mit allen Bedürfnissen und Aktivitäten, ist die Invisalign-Teen-Methode auch für die tägliche Mundhygiene optimal, denn dazu, sowie beim Sport, beim Essen oder Trinken oder auch mal für einen Besuch in der Disco, können die transparenten Schienen, also die Aligner problemlos herausgenommen werden. Die Tragezeit wird durch einen blauen Indikator kontrolliert, der mit der Zeit heller wird. Im Gegensatz zur Korrektur mit festsitzenden Brackets ist die Zahnreinigung durch das Herausnehmen der Aligner sehr viel besser möglich.