Retention

Nach erfolgreichem Abschluss einer kieferorthopädischen Behandlung verfügen Sie über ein perfektes Lächeln. Diese optimale Zahnstellung gilt es nun auch dauerhaft zu erhalten. Zahngruppen und Zahnbogen haben die Eigenschaft wieder in ihre alte Position zurück zu wandern. Diese Möglichkeit besteht ein Leben lang, deshalb muss zwingend an die aktive Behandlungszeit eine Retentionsphase zur Erhaltung des Behandlungserfolges angeschlossen werden.

Zur langfristigen Stabilisierung dient ein sogenannter Retainer, angebracht hinter den Unterkieferfrontzähnen. Ein zierlicher dünner Draht, der lingual, also auf der Zungen- oder Gaumenseite der Zähne angebracht wird, bietet ein Höchstmaß an Stabilität und ist zudem völlig unsichtbar. Bereits nach kurzer Eingewöhnungszeit stört er weder beim Essen noch beim Sprechen. Bei einem eventuellen Bruch oder der Lösung des Drahtes, ist es wichtig, ihn sofort zu erneuern.